Drohende Hinrichtung

Gefängniszelle im Todestrakt in Minsk, Belarus. © Legal initiative

Unsere Gruppe setzt sich besonders für Opfer der Menschenrechtsverletzungen in Belarus ein. Viktar Paulau droht jetzt die Hinrichtung. ai kämpft grundsätzlich gegen die Todesstrafe und engagiert sich für deren weltweite Abschaffung. Unterstützen Sie die ai-Aktion für Viktar Paulau, um seine Hinrichtung zu verhindern und ein Zeichen gegen die Todesstrafe zu setzen. Viktar Paulau ist in Weiterlesen

Laute Stimme für die Vergessenen

Am 09. Juni 2021 veröffentlichte der „Soester Anzeiger“ in seiner Lokalausgabe Soest diesen umfangreichen Artikel über die Arbeit von ai: Amnesty International wird 60 – Soester Gruppe Teil der weltweiten Bewegung für die Menschenrechte Soest. Bringt das denn überhaupt was? In der Rangliste der meistgestellten Fragen dürfte dieser ein Spitzenplatz sicher sein. Eine Frage, die Weiterlesen

Freiheit für Protasewitch

Der 60. Geburtstag ist ein Grund zum Feiern. ai kämpft seit sechs Jahrzehnten für die Menschenrechte. Mit beeindruckenden Erfolgen. Doch auch sechzig Jahre nach der Gründung der Organsiation sind Menschenrechtsverletzungen in vielen Ländern an der Tagesordnung. Deshalb geht die Arbeit von ai weiter. Das Engagement ist sogar nötiger denn je. Die jüngsten Ereignisse in Belarus Weiterlesen

ai beim Grünen Salon

„Flucht und Asyl: Was passiert in Soest?“ – Beim Grünen Salon in der Petrikirche stelle Ulla Gutscge, stellvertretende Sprecherin unserer .Gruppe, die Positionen von ai dar. Die Veranstaltung ist unter https://www.youtube.com/watch?v=yjYmEbweYoE abrufbar. Der Grüne Salon ist ein Diskussionsform, das von der Heinrich-Böll-Stiftung organisiert wird. Moderatoren sind Ulrike Burkert und Dr. Hermann Buschmeyer. Flucht und Asyl Weiterlesen

Ein Angriff auf uns alle

Mit einer Plakataktion beteiligt sich ai Soest an den Aktivitäten zum Internationalen Tag gegen Rassismus. Am Sonntag, 21. März, wird mit diesem Tag weltweit das Problem des Rassismus‘ ins Licht der Öffentlichkeit gerückt. Der Gedenktag wird zur Erinnerung an das Massaker von Sharpeville (Südafrika) im Jahr 1960 veranstaltet. Die Demonstranten protestierten gegen die Passgesetze, mit Weiterlesen

Belarus: Zeichen der Solidarität

Bild: amnesty international

Die Menschen in Belarus brauchen unsere Solidarität. Unsere Gruppe ruft deshalb dazu auf, die ai-Kampagne zur Unterstützung der Menscherechtsverteidiger_innen auf: „In Belarus gehen die Behörden brutal gegen kritische Stimmen vor und schneiden auch der dynamischen Kulturszene zunehmend die Luft ab. Amnesty International berichtet, wie Kulturschaffende aus Kunst, Musik, Literatur und Schauspiel willkürlich festgenommen und gefoltert Weiterlesen

Neue Gruppensprecherin

Das gemeinsame Spaghetti-Essen mit Jahresbilanz, Wahlen und Planung der nächsten Aktivitäten ist für die Mitglieder der Soester ai-Gruppe eigentlich ein Muss an einem Samstag im Januar. Doch auch diesen Traditionstermin hat die Corona-Pandemie aus dem Kalender gestrichen. Deshalb trafen sich die Soester Menschenrechtsaktivisten jetzt zu einer Videokonferenz, um die sonst im gemütlichen Rahmen abzuarbeitenden Tagesordnungspunkte Weiterlesen

Pandemie behindert Amnesty-Arbeit

In seiner Ausgabe vom 02. Januar 2021 veröffentlichte der Soester Anzeiger diesen Beitrag über die Arbeit unserer Gruppe im abgelaufenen Jahr. Soest. Meldungen aus den letzten Tagen des Jahres: In Saudi-Arabien wird die Frauenrechtlerin Ludschain al-Hathlul zu einer Gefängnisstrafe von fünf Jahren und acht Monaten verurteilt. Ihr „Verbrechen“: Sie kämpft dafür, dass Frauen nicht mehr Weiterlesen

2200 Briefe: Jugendliche machen Druck

Die Rahmenbedingungen hätten besser sein können. Keine große Auftaktveranstaltung in der Aula, keine Info-Stellwände in der Pausenhalle, Sonderregelungen für den Unterschriftenstand: Beim Briefmarathon galten diesmal besondere Regeln. Corona hat eben alles im Griff. Die Schülervertretung (SV) des Städtischen Gymnasiums lässt sich davon aber nicht beeindrucken, wenn es um den Einsatz für die Menschenrechte geht. Die Weiterlesen

„Lebensgarten“-Aktion: 1000 Euro für ai

Beim ganz normalen Einkauf spürt man die bis zum Jahresende abgesenkte Mehrwertsteuer kaum. Wenn aber viele Menschen den ersparten Betrag in einen großen Topf legen, kommt eine Menge Geld zusammen. Der Soester Bioladen „Lebensgarten“ hatte die Idee, seine Kundinnen und Kunden zu motivieren, die eingesparte Mehrwertsteuer an Initiativen uind Organisationen aus der Zivilgesellschaft weiterzugeben. Jeden Weiterlesen