Riesenangebot beim Flohmarkt

Tausende Bücher warten auf Leserinnen und Leser. Foto: M.H.

Tausende Bücher warten auf Leserinnen und Leser. Foto: M.H.

Eine riesige Menge Bücher ist beim Sammeltermin für unseren Flohmarkt zusammengekommen. Jetzt ist alles sortiert.. Und am Samstag, 19. September, laden wir von 10 bis 14 Uhr zum Bücherflohmarkt ein. Die Bücher werden im Schiefen Turm an der Thomästraße verkauft. Kinderbücher, Krimis, Sachbücher aus unterschiedlichsten Bereichen, Klassiker, aktuelle Bestseller und antiquarische „Schätzchen“ zum kleinen Preis warten auf neue Leser. Die Besucher müssen die Hygieneregeln einhalten. Der Flohmarkt findet vorbehaltlich neuer Regelungen zur Corona-Eindämmung statt.

Mit dem Erlös bestreitet unsere Gruppe einen wichtigen Teil ihres Beitrags zur Finanzierung der weltweiten Arbeit. Gruppen wie der Soester „Ableger“ von Amnesty engagieren sich ehrenamtlich. Dennoch kostet Menschenrechtsarbeit viel Geld. So müssen zum Beispiel aufwändige Recherchen in den Ländern finanziert werden, die gegen die grundlegenden Rechte aller Menschen verstoßen. Auch Opfer von Menschenrechtsverletzungen und ihre Familien werden von ai unterstützt. Kosten verursachen auch die weltweiten Kampagnen für die Achtung der Menschenrechte.

18. September 2020